Scrollpfeil

Zeitreise Wesel geht an die Öffentlichkeit

Das Panorama im Willibrordi-Dom

Um die Zeitreise bürgernah zu präsentieren, wurde ein 360-Grad Panorama entwickelt, dass eindrucksvoll einen Blick in die Vergangenheit der Stadtgeschichte gewährt.

Das Panorama ist begehbar. Für einen Damals-Heute-Vergleich ist mit einer Drohne eine Luftaufnahme der heutigen Stadt erstellt worden. Perspektivtreu ist eine Rekonstruktion Wesels zur Festungszeit um 1770 gegenübergestellt.

Umrundet man das Panorama von außen, läßt sich die Stadtgeschichte in fünf Zeitebenen verfolgen. So wird ihre Entwicklung über die Jahrhunderte deutlich.

Die Premiere war im Willibrordi-Dom zum Kreiskirchentag am 1. und 2. Juli. Zahlreiche Besucher informierten sich am und im Panorama und nutzten die Möglichkeit, kostenlos Poster des historischen Wesels mitzunehmen.

Für die nächsten Wochen steht das Panorama im Städt. Centrum Wesels.

Am 5. August zum Stadtfest kann man die Möglichkeit zur Besichtigung neben dem Kaufhof und
am 9. September zur Kulturnacht und an der Zitadelle nutzen. Auch dort können Poster mitgenommen werden.

Das Panorama im Städt. Centrum
Das Panorama im Städt. Centrum Wesel
Das Panorama im Städt. Centrum Wesel